Phosphorgranatenfund im Wald bei Zerf löst stundenlangen Großeinsatz aus

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es gestern im Hochwald. Eine Phosphor-Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg löste an der L 151 zwischen Zerf und Weiskirchen einen Großeinsatz aus. Bis der Kampfmittelräumdienst eintraf und die Granate entschärfte, blieb die Landstraße mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt.

top