Konzertorganist spielt in Trier Improvisationen

Trier. Trier (red) Der internationale rennomierte Konzertorganist Krzysztof Ostrowski gibt am Mittwoch, 19. Juli, 20.30 Uhr das dritte Orgelkonzert des diesjährigen Internaionalen Orgelsommers in der Konstantin-Basilika. Er spielt an der symphonischen Eule-Orgel unter anderem Werke von Gerald Near und Jean Langlais.

Zudem eine improvisierte Orgelsymphonie. Ostrowski schloss sein Studium an der Musikakademie Danzig im Fach Orgel 1990 ab. Einen Schwerpunkt seiner Konzerte bilden Improvisationen auch im Zusammenwirken mit anderen Kunstformen, wie der Malerei, dem Tanz oder Lichtinstallationen sowie der Untermalungsmusik von Stummfilmen.
Karten gibt es für sechs oder drei Euro an der Abendkasse.

top