Pflege

Großer Bahnhof in Speicher für neue Pflegekräfte

Herzlicher Empfang für die indischen Ordensschwestern am Speicherer Bahnhof. FOTO: Anno Frings

Speicher. Sie kommen, um zu helfen: Fünf indische Ordensschwestern unterstützen künftig das Team im Altenheim Marienhof.

(red/de) Dank dem Einsatz dieser Schwestern können im Speicherer Altenheim nun wieder alle Plätze belegt werden. Das war zuvor wegen Fachkräftemangels nicht möglich. Entsprechend groß war die Freude im Team des Altenheims, aber auch im Ort, als fünf indische Ordensschwestern kürzlich dort eintrafen.

Erwartungsvoll standen zahlreiche Mitarbeiter des Altenheims, in Begleitung des Speicherer Verbandsbürgermeister Manfred Rodens, seinem Vorgänger Rudolf Becker, Stadtbürgermeister Erhard Hirschberg, Kooperator Pater Jomi Jose Mamalail und Pfarrer Stephan Gerber an den Gleisen des Speicherer Bahnhofs.

Mit dabei waren auch die Regionaloberin Schwester Rosin mit Schwester Gisela und Schwester Betsy, die bereits kurz zuvor angereist waren, um den Empfang der neuen Schwestern vorzubereiten.

top