Zusammenstoß auf der L27

Zwei Schwer- und drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall nahe Hillesheim

FOTO: TV / Friedemann Vetter

Hillesheim/Rockeskyll. Weil ein Auto auf dem Weg von Hillesheim nach Rockeskyll auf die Gegenfahrbahn geriet, kam es am Samstag auf der L27 zu einem heftigen Zusammenstoß von zwei Autos. Dabei wurden fünf Menschen verletzt.

Weil ein Auto auf dem Weg von Hillesheim nach Rockeskyll auf die Gegenfahrbahn geriet, kam es am Samstag auf der L 27 zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurden fünf Menschen verletzt. Ein mit vier Menschen besetztes Auto ist am Samstagnachmittag auf der L 27 von Hillesheim in Richtung Rockeskyll unterwegs gewesen. Laut Polizei verlor die 23-jährige Fahrzeugführerin infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto und geriet in einer Linkskurve, kurz vor dem Ortseingang Rockeskyll auf die Gegenfahrspur. Der Fahrer des entgegenkommenden Auto konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Die vier Menschen im unfallverursachenden Auto wurden eingeklemmt und mussten durch die Rettungskräfte befreit werden. Insgesamt wurden zwei Menschen bei dem Unfall schwer und drei Personen leicht verletzt.

Die Autos mussten beide abgeschleppt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Rockeskyll, der Rettungsdienst und die Polizei Daun.

top