Von Biathlon bis Skispringen

Das bringt der Wintersport am Samstag

Benedikt Doll geht als Vierter in die Biathlon-Verfolgung. Foto: Hendrik Schmidt FOTO: Hendrik Schmidt

Oberhof. Der heutige Tag steht im Zeichen der Biathleten in Oberhof, Langlauf-Sprinter in Dresden, alpinen Skirennfahrer in Adelboden und nordischen Sportler in Val die Fiemme.

BIATHLON

Weltcup, Oberhof

Verfolgung, 12,5 Kilometer, Frauen (12.45 Uhr/ZDF und Eurosport)

Verfolgung, 15 Kilometer, Männer (15.00 Uhr/ZDF und Eurosport)

Nach der historischen Sprint-Pleite der Biathletinnen gab es eine Mannschaftssitzung, nun ist im Verfolgungs-Wettkampf Wiedergutmachung angesagt. „Man braucht da nichts schönreden, das war nicht gut“, sagte Damen-Trainer Florian Steirer. Allerdings müsse man das deutsche Ergebnis mit den Plätzen 24 bis 45 differenziert betrachten. Die besten Chancen haben Denise Herrmann und Franziska Preuß. Herrmann startet 1:29 Minuten hinter Lisa Vittozzi aus Italien, Preuß geht mit einem Rückstand von 1:49 Minuten in die Loipe.

Danach beginnt bei den Männern die Jagd auf Sprint-Sieger und Ex-Doper Alexander Loginow. Benedikt Doll und Arnd Peiffer liegen auf den Plätzen vier und fünf in Reichweite des Russen.

top