Champions-League-Tore

Ronaldo nun 16 Treffer vor Messi

Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat seinen Vorsprung vor Lionel Messi in der ewigen Torjägerliste der Champions League ausgebaut. Bester deutscher ist Bayern Münchens Thomas Müller.

Gegen seinen alten Verein Manchester United erzielte Ronaldo bei der 1:2-Niederlage das zwischenzeitliche 1:0 für Juventus. Der Treffer war zugleich sein erster Torerfolg in der Königsklasse in dieser Spielzeit und der erste im Trikot der Turiner. Insgesamt war es sein 121. Treffer in der Champions League.

Zuletzt war der Vorsprung des 33-Jährigen ordentlich geschmolzen. Hauptkonkurrent Lionel Messi war in dieser Champions-League Saison bereits fünfmal erfolgreich. Damit stockte der Argentinier sein Trefferkonto in der Königsklasse auf 105 Tore auf.

Ronaldo war in der vergangenen Saison mit 15 Treffern zum sechsten Mal in Serie und insgesamt schon zum siebten Mal Torschützenkönig der Champions League geworden, Messi sicherte sich bisher fünfmal die Torjägerkrone.

Bester deutscher Torjäger ist Thomas Müller, der mit 42 Toren auf Rang zwölf rangiert.

(old)
top