Strafvollzug

Kunst hinter Gittern: Wittlicher Häftlinge fotografieren, sprühen und malen

Der neue Kalender  ist da: Im Wittlicher Stadthaus präsentieren Melanie Begon, Rolf Richartz, Stefanie Löwen, Hans-Peter Pesch, Joachim Rodenkirch, Jürgen Thum und Jörn Patzak (von links) den Kunst Knast Kalender 2019 unter anderem mit fünf Kunstwerken aus Wittlich.FOTO: Julia Nemesheimer

Wittlich. In der Jugendstrafanstalt Wittlich setzt man auf Therapie und geht auch alternative Wege. Die dort entstandene Kunst ist Teil des „Knast Kunst Kalenders 2019“.

Raub, Betrug, Sexualstraftaten, Konsum und Verkauf von Drogen – die Insassen der Justizvollzugsanstalt (JVA) und der benachbarten Jugendstrafanstalt (JSA) haben etliches auf dem Kerbholz. Doch aus den vermeintlich harten Kerlen werden im Kunstraum der JSA wahre Künstler. Ihre kreative Seite entdecken sie in der Kunsttherapie und in Workshops. Und das mit Erfolg: Die Knast-Künstler aus Wittlich stellen gleich fünf der zwölf Kalenderblätter des Knast Kunst Kalenders 2019.

Der Kalender wird unter anderem vom Katholischen Verband für soziale Dienste (SKM) und dem SKM-Diözesanverein Trier herausgegeben. In Wittlich stellen Rolf Richartz und Stefanie Löwen vom Diözesanverein den Kalender vor. Darin sind Kunstwerke von sechs Gefängnissen aus ganz Deutschland zu sehen. Der Erlös (siehe Extra) deckt die Druckkosten. Der Überschuss fließt als Spende in die Stiftung. Der SKM ist Träger des Wittlicher Vereins Rückenwind, der Angehörigen von Inhaftierten und insbesondere deren Kindern eine Anlaufstelle bietet. „Wir füllen mit unserer ehrenamtlichen Arbeit eine Lücke im System. Von staatlicher Seite her kümmert man sich viel zu wenig um die Angehörigen“, meint Hans-Peter Pesch. Er ist einer von zehn ehrenamtlichen Helfern und schon seit vielen Jahren dabei. In Deutschland ist dieser Verein einzigartig. Kunst spielt dabei eine Rolle, neben dem Engagement für den Kalender gestaltet Melanie Begon von Rückenwind auch ein Kinderbuch mit Gefangenen. Darin wird das Knastleben kindgerecht erklärt.

top