CDU-Parteitag in Hamburg

LIVETICKER - Merkel appelliert vor Neuwahl der Parteispitze zur Geschlossenheit

Hamburg. CDU-Chefin Angela Merkel hat ihre Partei vor der mit Spannung erwarteten Neuwahl der Parteispitze zur Geschlossenheit aufgerufen. Drei aussichtsreiche Kandidaten bewerben sich in Hamburg um den Parteivorsitz. Gewählt wird heute Nachmittag. Hier geht es zum Liveticker.

Es wird ein Treffen der Superlative. So viele Kandidaten für den Vorsitz wie noch nie treten an, so viele Journalisten wie noch nie reisen nach Hamburg – und so spannend wie noch nie wird der 31. Parteitag der CDU Deutschlands.

Auch Angela Merkel muss sich am Freitag in ihrer Geburtsstadt auf einiges gefasst machen. Zwar ist die 64-Jährige nicht gerade für Gefühlsausbrüche bekannt, doch wenn man nach 18 Jahren den Chefposten abgibt, dann dürfte das selbst für Merkel nicht frei von Emotionen sein. Zumal die Christdemokraten der Kanzlerin kräftig huldigen wollen. Wie genau, ist noch geheim. Das passt zum Parteitag.

Denn der zweitägige Konvent in der Hamburger Messe gilt intern als „Wundertüte“. Keiner weiß, wie genau das Polit-Spektakel ablaufen und was passieren wird. Nur in einem ist man sich in der Zentrale sicher: „Der Parteitag wird historisch.“ Klar, weil Merkel geht. Aber auch, weil die 1001 Delegierten erstmals in der Geschichte der CDU die Wahl zwischen drei Kandidaten haben, die die Merkel-Nachfolge antreten wollen: die amtierende Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer (56), Polit-Wiedereinsteiger Friedrich Merz (63) und Gesundheitsminister Jens Spahn (38).

top