Vortrag

Vortrag über Rechtspopulismus auf Facebook im Weltladen in Föhren

Föhren. Nach dem Mord an der 15-jährigen Mia hat sich in der pfälzischen Kleinstadt Kandel Anfang 2018 eine rechtspopulistische Protest-Szene etabliert. Eine enorm wichtige Rolle spielte dabei die Kommunikation über die Plattform „Facebook“.

Im Rahmen einer Inhaltsanalyse werden die Posts und das Geschehen in den Kommentarleisten der Seite untersucht. Dabei werden insbesondere die ideologischen und die stilistischen Merkmale der Rechtspopulisten betrachtet. Die Neuen Medien spielen bei der Verbreitung von Hassbotschaften (hate speech) eine große Rolle, Grund genug, dies genauer zu betrachten. Die Aktion „3% Föhren“ lädt am Donnerstag, 14. März, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in den Weltladen nach Föhren ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie in der VG Schweich statt.

top