Gesundheit

Offene Türen und kostenlose Checks

Trier. Zuständig für Stadt und Kreis: Gesundheitsamt Trier stellt sich interessiertem Publikum am 19. März vor.

Von Asyluntersuchung über Masern und Trinkwasser bis zur Zahngesundheit – die Aufgaben des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sind vielfältig und oft spannend. Um über seine Arbeit zu informieren, lädt das Gesundheitsamt Trier zu einem Tag der offenen Tür am Dienstag, 19. März, von 9 bis 16 Uhr ein.

Im Amtsgebäude Paulinstraße 60 (Trier-Nord) wird ein vielfältiges Angebot präsentiert, verbunden mit der Möglichkeit, an diesem Tag kostenlose Gesundheitstests vornehmen zu lassen. Seh- und Hörtests ab vier Jahren, Überprüfung des Impfstatus, reisemedizinische Beratung, Blutzucker-, Cholesterin- und Blutdruckmessung können an diesem Tag gemacht werden.

Arbeitsschwerpunkte des Gesundheitsamtes, das für Trier und den Kreis Trier-Saarburg und damit für 250 000 Menschen zuständig ist, sind Schuluntersuchungen, Infektionshygienemanagement, Trinkwasserüberwachung und Tuberkulosefürsorge. Neuere Aufgaben im Sinne von Gesundheitsförderung und Daseinsfürsorge für die Bevölkerung finden sich in der Sozialmedizin, zum Beispiel mit dem Kinder- und Jugendärztlichen Dienst und dem Sozialpsychiatrischen Dienst.

top