Schön, schrecklich und schrecklich schön: Souvenirs aus Trier (Fotostrecke)

Carolin Esch, Mitarbeiterin der Tourist Information Trier, mit einem Zenturionenhelm TV-Foto: Friedemann VetterFOTO: Friedemann Vetter

Ein Urlaub ohne Souvenirs – das ist für viele Touristen kaum vorstellbar, auch wenn die Mitbringsel zu Hause im Regal schnell als Staubfänger enden.

Ob mit Nudeln, Phallussymbolen, kitschigen Postkarten oder Nachbildungen der Porta Nigra: Trier ist in Sachen Souvenirs gut im Geschäft. Unser Fotograf Friedemann Vetter hat schöne, schreckliche und schrecklich schöne Erinnerungsstücke aufgestöbert.

top