Olewiger Weinfest

Das Jubiläum wird weiblich

Auf‘s 70. Weinfest in Olewig! Triers amtierende Weinkönigin Bärbel Ellwanger, Schirmherrin Melanie Welsch (Volksbank) und die designierte 70. Weinkönigin Katja Leiendecker (von links) freuen sich aufs Jubiläum. FOTO: Roland Morgen/TV / Roland Morgen

Trier-Olewig. Zur 70. Auflage bekommt das Trierer Weinfest in Olewig erstmals eine Schirmherrin.

„Ein Fest, wie es noch keines bei uns gegeben hat“, verspricht Winzervereins-Chef Peter Terges. In personeller Hinsicht trifft die Ankündigung schon mal zu. Die Schirmherrschaft über die 70. Auflage des Trierer Weinfests im Stadtteil Olewig Anfang August übernimmt Melanie Welsch (Volksbank Trier). Sie ist der erste weibliche Protektor in der Geschichte des ältesten Trierer Großfestes (seit 1949).

Terges stellte die 44-jährige Prokuristin und  Regionaldirektionsleiterin am Dienstagabend im Olewiger Weingut Georg-Fritz von Nell vor. Auch Katja Leiendecker hatte dort ihren ersten, wenn auch noch inoffiziellen Auftritt im künftigen Ehrenamt: Die 22-Jährige Lehramts-Studentin wird in einer öffentlichen Veranstaltung am  Mittwoch, 1. August, ab 19 Uhr im Olewiger Klostergarten zur  70. Weinkönigin von Trier gekrönt.

Für Melanie Welsch ist es eine, wie sie sagt, „besonders große Ehre und Freude, ausgerechnet beim Doppel-Jubiläum Schirmherrin zu sein. Denn auch die Volksbank feiert – den 200. Gründungstag unseres Gründervaters Friedrich Wilhem Raiffeisen“.

top