Das Robert-Koch-Institut (Berlin) will die Bedeutung des öffentlichen Gesundheitsdienstes als dritte Säule des Gesundheitswesens hervorheben und hat daher erstmal am 19. März einen „Tag der Gesundheitsämter” ausgerufen. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung nutzt diesen Tag dazu, um die eigene Arbeit vorzustellen, aber auch um zu vielfältigen Gesundheitsthemen zu beraten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Eine Rallye führt durch die Themenvielfalt des Gesundheitsamtes und verspricht interessante Gewinne.

top