Kastel-Staadt

Gatter geöffnet, Tiere entlaufen

FOTO: TV / Klaus Kimmling

Kastel-Staadt. Unbekannte haben ein Gatter eines Dammwildgeheges in Kastel-Staadt geöffnet. Neun Tiere sind deshalb entlaufen. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte haben laut Polizei ein Gatter eines Dammwildgeheges in Kastel-Staadt, Ortsteil Staadt mutwillig geöffnet. Durch das geöffnete Tor seien neun Tiere entwichen, darunter der Zuchthirsch und trächtige Alttiere, heißt es. Für die Besitzer sei ein Schaden von etwa 2000 Euro entstanden. Da Tiere im gesetzlichen Sinn Sachen sind, spricht die Polizei von Sachbeschädigung. Das Gehege befindet sich neben der Kreisstraße 129. Das Gatter soll in der Zeit von Sonntag, 13. Mai, 20 Uhr bis Montag, 14. Mai, 6 Uhr geöffnet worden sein.

Die Polizei Saarburg bittet um Hinweise, Telefon 06581-91550.

top