Stadtentwicklung

Ein Prümer macht die Lücke dicht

Die Stiftsklause ist zurück, mit dem neuen Betreiber Salah el Zein (links) und Koch Dirk Schommer.FOTO: Fritz-Peter Linden

Prüm. Die Stiftsklause ist zurück am Hahnplatz: Nach der Schließung des Bitburger Bierhauses übernimmt Salah el Zein das Lokal – und gibt ihm den alten Namen.

Die Buchstaben sind angeschraubt, der Name steht überm Eingang – und er dürfte viele Prümer freuen: Während doch etliche von ihnen mit dem bereits wieder geschlossenen Bitburger Bierhaus am Hahnplatz fremdelten (der TV berichtete), erhalten sie jetzt an gleicher Stelle ihre Stiftsklause zurück.

Denn ein in Prüm aufgewachsener Junge – mit nicht ganz eifeltypischem Namen – übernimmt: Salah el Zein. Der 40-jährige gelernte Maler und vierfache Familienvater, dessen Familie 1986 aus dem Libanon in die Region kam, ist kein Neuling im Geschäft. Vor einigen Jahren eröffnete er bereits am Tiergartenplatz die Diadem Lounge, die sich flott zum In-Schuppen entwickelte.

Das dürfte den Prümern so passen: Die Stiftsklause ist zurück am Hahnplatz.FOTO: Fritz-Peter Linden
top