Winnetou sucht noch Mitstreiter

Mörschied. Mörschied (red) Auf der Freilichtbühne in Mörschied wird in dieser Saison "Im Tal des Todes" gezeigt. Für die Aufführungen der Karl-May-Festspiele werden noch Nebendarsteller gesucht.

Bewerber müssen mindestens zwölf Jahre alt sein und an folgenden Terminen Zeit haben: am Samstag, 6. Mai, 12 Uhr, zur Statisteneinweisung. Proben sind ab 13. Mai jedes Wochenende (außer Pfingsten) bis zur Premiere am 17. Juni. Die Aufführungen sind ab dem Wochenende 17./18. Juni bis zum 4. Juli und am Wochenende, 22./23. Juli, jeden Samstag von 18 bis 22.30 Uhr und jeden Sonntag von 14 bis 17.30 Uhr. Zum Stück: Südöstlich der Sierra Nevada, weitab von jeglicher Zivilisation, befindet sich das Tal des Todes. Zwischen mehreren Gebirgsketten steht in dieser einsamen Gegend ein Quecksilber-Bergwerk. Siedler und Indianer werden dort als Gefangene gehalten, unter ihnen auch der deutsche Jüngling Martin von Adlerhorst. Die Gefangenen müssen dort bei tödlichen Dämpfen schwere Arbeiten zum Abbau des Quecksilbers verrichten. Der Besitzer dieser Mine verbündet sich mit dem trunksüchtigen Häuptling der Marikopas, um ihn in seine teuflischen Machenschaften einzubinden. Gemeinsam wollen sie dann die Missionsstation der geheimnisvollen Paloma Nakana überfallen. Winnetou und Old Shatterhand kommen den düsteren Plänen auf die Spur.
Weitere Informationen gibt es unter folgender E-Mail-Adresse: statisten@karl-may-moerschied.de. Ein Bewerbungsformular findet sich im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.karl-may-moerschied.de" text="www.karl-may-moerschied.de" class="more"%>

top