Regen löst kleinen Erdrutsch aus

Mandern. Mandern (whrc) Heftiger Regen hat am Dienstagmittag in Mandern einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Gegen 14 Uhr mussten einige Kräfte in die Hans-Bilstein-Straße ausrücken.

Dort hatte der Regen dafür gesorgt, dass sich Schlamm aus einem angrenzendem Feldweg unterhalb der Volksbank löste und zwischen die Häuser gespült wurde.
Mit Hilfe eines Hubladers wurde der Schlamm entfernt und die Straße freigeräumt. In einem Nachbarhaus lief das Wasser in die Küche und stand dort etwa drei Zentimeter hoch. Im Einsatz war die Feuerwehr Mandern und die Wehrleitung der Verbandsgemeinde Kell.

top