Rauch aus dem Fenster: Nachbarn rufen Feuerwehr

Kell am See. Kell am See (bel) Die Feuerwehr hat eine Frau aus Kell am See am Donnerstagnachmittag vor einem möglichen Brand gerettet. Das teilte Sebastian Merten, Wehrführer der Feuerwehr Schillingen, mit.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.
Die Nachbarn hatten starken Rauch aus dem Küchenfenster der Wohnung quellen sehen und daraufhin bei der Frau geklingelt. Da sie die Klingel nicht hörte, riefen sie um 16.17 Uhr die Feuerwehr. Diese rettete die Frau aus ihrem verqualmten Haus und stellte fest, dass die Ursache verbranntes Essen auf dem Herd war. Die Einsatzkräfte lüfteten das Haus, um den Rauch zu entfernen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Schillingen, Kell am See und Heddert.
<%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/blaulicht" text="www.volksfreund.de/blaulicht" class="more"%>

top