Zu Fuß und mit dem Bus nach Koblenz

Hillesheim. Die Wallfahrt von Hillesheim zur Kirche St. Konrad beginnt am 8. Mai.

Hillesheim Die Maria-Hilf-Bruderschaft Hillesheim 1844 e. V. lädt zur Teilnahme an der Fußwallfahrt vom 8. bis 10. Mai sowie zur Buswallfahrt am 10. Mai ein. Ziel der Wallfahrt ist erstmals die Kirche St. Konrad in Koblenz-Metternich, da die Maria-Hilf-Kirche im Stadtteil Lützel profaniert wurde und an ihrer Stelle ein Seniorenheim erbaut wird. Die Maria-Hilf-Gnadenkapelle bleibt erhalten, ist aber wegen der Großbaustelle in diesem Jahr nicht zugänglich.
Die Wallfahrt beginnt am Montag, 8. Mai, um 5.30 Uhr mit dem Reisesegen in der St.Martin-Pfarrkirche in Hillesheim. Anschließend führt der Pilgerweg von Hillesheim über Walsdorf, Zilsdorf, Oberehe, Dreis und Kelberg nach Boos; von dort am zweiten Wallfahrtstag über Mayen nach Ochtendung und am dritten Tag über Rübenach zur Kirche St. Konrad in Metternich.
Das Gepäck wird mit einem Begleitfahrzeug transportiert und für "Fußkranke" steht ein zusätzliches Auto zur Mitfahrt bereit. In den Pausen werden Speisen und Getränke angeboten.
Von Boos und Ochtendung als den Zielorten des ersten und zweiten Wallfahrtstages bringen Busse auf Wunsch die Teilnehmer wieder zurück in Richtung Hillesheim. Dafür wird ein Fahrgeld erhoben, ebenso für die Zubringerfahrten früh morgens am Dienstag, 9. Mai, und am Mittwoch, 10. Mai. Die Abfahrtzeiten der Busse werden während der Wallfahrt bekannt gegeben.
Für die Rückfahrt am dritten Wallfahrtstag von Koblenz nach Hillesheim werden ebenfalls Busse eingesetzt. Wenn Pilger in Boos und Ochtendung übernachten möchten, ist die Pilgerleitung bei der Quartierbeschaffung behilflich. Teilnehmer der Buswallfahrt am 10. Mai melden sich bis spätestens 2. Mai bei Willi Schneider in Fleringen an, Telefon 06558/618.
Die Wallfahrt endet am 10. Mai mit der Schlussandacht um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche Hillesheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt und Info sowie Anmeldung zur Übernachtung in Boos und Ochtendung (bis spätestens 6. Mai) bei Karl Dostert, Telefon 02104/74118 (ab 19 Uhr), bei den örtlichen Brudermeistern und im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.wallfahrt-maria-hilf-" text="www.wallfahrt-maria-hilf-" class="more"%>
hillesheim.de

top