Was die Besucher am Wochenende erwartet

Bitburg. Bitburg (aweb) Das Programm rund um den Beda-Platz und das Alte Gymnasium in Bitburg geht am Wochenende in die nächste Runde. Die Landwirtschaftsausstellung startet am Samstag um 10 Uhr.

Um 11 Uhr gibt es eine Zuchtvieh-Auktion der Rinderunion Westeifel (RUW), am Sonntag öffnet die Eifelhalle um 9 Uhr. Von 10 bis 13 Uhr findet der Richtwettbewerb der Fleischrinder statt und von 13 bis 14 Uhr präsentieren sich Bambinos und Jungzüchter bei Vorführwettbewerben. Ab 14 Uhr werden die ausgestellten Tiere vorgeführt. Samstag und Sonntag können Leseratten im Haus Beda von 10 bis 18 Uhr beim Bücherflohmarkt stöbern.
Die Automobilausstellung ist Samstag und Sonntag jeweils zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Beda-Platz zu bewundern und der Automobilsalon in der Kreissparkasse.
Auch die Handwerksausstellung und Ausstellung landwirtschaftlicher Direktvermarkter können Besucher an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Parkplatz Altes Gymnasium besichtigen, die Gesundheits- und Fitnessmesse wird in der Stadthalle zu finden sein.
Außerdem können die Besucher im Vergnügungspark auf dem Beda-Platz zwischen 10 und 18 Uhr Karussell fahren oder auf dem Street Food Festival Burger, Flammkuchen und andere Spezialitäten probieren, am Samstag, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Die Geschäfte in der Bitburger Innenstadt sind am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet, ein Buspendelservice vom Flugplatz in die Innenstadt und zurück verkehrt von 8 bis 18 Uhr. Auch der Trierische Volksfreund ist mit einem Stand beim Beda-Markt vertreten - mit tollen Angeboten, Gewinnspielen und einer Redaktionssprechstunde. Am Samstag zwischen 14 und 16 Uhr können die Leser dort mit dem Lokalchef Eifel/Mosel, Lars Ross, ins Gespräch kommen und am Sonntag zwischen 14 und 16 Uhr mit dem stellvertretenden Chefredakteur Damian Schwickerath. Am Samstag Abend spielt im Gastrozelt.
Der Eintritt ist frei.

top