Drei Gesichter, drei Geschichten

FOTO: (e_eifel )

Megan Owens (24). Megan Owens (24), Mechanikerin: "Als ich hier vor drei Jahren aus dem Flugzeug gestiegen bin, hab ich nur gedacht: ‚Oh bin ich wieder Zuhause?’ So sehr unterscheidet sich meine Heimat im Norden des Bundesstaates New York nämlich nicht von Deutschland. Es gibt dort Wälder, Wiesen, und Seen.

Nur die Gebäude sind nicht so schön. Am schönsten finde ich die Burgen in Manderscheid."

Zack Meurs (19),Elektriker: „Ich bin erst seit zwei Monaten hier. Aber ich habe die Eifel schon ein wenig mit dem Auto erkundet – auf eigene Faust! Das hat jede Menge Spaß gemacht, weil es hier nicht überall Tempolimits gibt, wie in den USA. Ich stamme übrigens aus Bremerton im Staat Washington. Das Wetter ist dort ähnlich wie hier, kalt. Aber ich mag das. “FOTO: (e_eifel )
Kaytlynn Meeker, Ingenieurin: „Ich lebe nun seit drei Jahren in der Eifel. Am Anfang war das schon eine große Umstellung. Denn ich stamme aus Oklahoma City, bin also das Großstadtleben gewöhnt. Inzwischen gefällt es mir hier: Die Landschaft ist wunderschön und auch die Leute hier sind sehr offen. Es ist toll hier einen Einblick in die deutsche Kultur zu bekommen.“FOTO: (e_eifel )
top