Natur

Was von den Linden übrig blieb

So sieht die Sache mit den Linden in Wiersdorf jetzt aus. FOTO: Uwe Hentschel

WIERSDORF. (red) In unserem Bericht über die umstrittenen Baumpflegemaßnahmen an zwei Linden in Wiersdorf (TV vom 12. April) gab es ein technisches Problem. Stark beschnitten wurden nämlich nicht nur die Bäume, sondern auch eines der Fotos, das die Arbeiten an einer der beiden Linden zeigt (Foto rechts).

In der Zeitung war aber nur der zu diesem Zeitpunkt noch unbehandelte Baum zu sehen, nicht aber der bereits beschnittene Baum daneben, was bei einigen Lesern für Verwirrung sorgte. Die fragten sich: „Warum die Aufregung? Der Baum sieht doch ganz gut aus.“ Das Foto links zeigt die aktuelle Situation. Hier ist nun deutlich zu erkennen, was von den Linden übrig blieb.

Fotos (2): Ralf Mayeres (1); Uwe Hentschel (1)

Von diesem Bild war nur der linke Baum, zum damaligen Zeitpunkt noch unbehandelte Baum zu sehen. Der bereits beschnittene Baum am rechten Bildrand war in unserem Bildschnitt in der Freitagsausgabe nicht zu sehen. FOTO: Ralf Mayeres
top