Beim Tapezieren Fenster schließen

Düsseldorf. Düsseldorf (dpa) Wer tapeziert, sollte die Heizung ausstellen. Außerdem werden Fenster und Türen geschlossen.

Dazu rät das Deutsche Tapeten-Institut. Denn Durchzug und Heizungswärme trocknen die feuchten Tapetenbahnen schneller als den Kleister. Allerdings ist es wichtig, dass dies anders herum geschieht. Sonst zieht sich die Bahn beim Trocknen zusammen, und die Nähte gehen auf.

top