Viel Qualm liegt in der Luft

Fähnchenschwenken am Nationalfeiertag: Groß und Klein säumen die Straßen.FOTO: Upload (g_luxemb

Luxemburg. Böller, Parade, Reden und Feuerwerk: So hat Luxemburg seinen Nationalfeiertag gefeiert.

Luxemburg (tgbl) Bis auf den Pariser Platz standen die Menschen: Bei bestem Wetter haben die Luxemburger am Freitag ihren Nationalfeiertag begangen - mit allem, was dazugehört: Nationalhymne, Salutschüsse samt Qualm, Militärparade, Ehrung verdienstvoller Mitbürger durch Großherzog Henri, Musik, Reden und Te Deum in der Kathedrale. Tausende Menschen säumten die Straßen - auch schon am Vorabend: Da haben die Luxemburger schon zünftig "hin-eingefeiert" - mit Prominenz und großem Feuerwerk. Die Fotografen des Luxemburger Tageblatts haben Eindrücke für uns festgehalten.

Die Gelle Fra mal in Rot und Pink: Das Wahrzeichen erstrahlt im Feuerwerk.FOTO: ©EDITPRESS/Jean-Claude Ernst (g_luxemb
Das gibt viel Qualm: 21 Kanonenschüsse zu Ehren des Großherzogs.FOTO: Didier Sylvestre (g_luxemb
Sie feiern inmitten der Bevölkerung: Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa von Luxemburg.FOTO: ©EDITPRESS/Jean-Claude Ernst (g_luxemb
top