Sneakerfans blasen zur Jagd in der Luxemburger Rockhal

Ronny Erpelding (oder Airpelding, wie er in den sozialen Netzwerken auch genannt wird) besitzt rund 150 Paare SneakersFOTO: L'essentiel

Esch-sur-Alzette. Liebhaber von Turnschuhen haben am Sonntag ein Date in der Rockhal. Dort wird die sechste „Sneakermess“ veranstaltet.

Ronny Erpelding (oder Airpelding, wie er in den sozialen Netzwerken auch genannt wird) besitzt rund 150 Paare Sneakers. Seine Kollektion, die vor allem aus echten Klassikern besteht, ist ganz besonders: „Es sind alles Air Jordan“, sagt er. Was für Erpelding bei den Tretern zählt, ist vor allem die Nostalgie. „Sie erinnern mich an die 80er und 90er, als ich ein Schüler war. Es wurde zu einem Hobby, ich habe Kontakte in ganz Europa“, erzählt er.

„Man kann kaufen, verkaufen, handeln, um schließlich ein Paar in der richtigen Größe zu haben. Und ein deutscher Sammler hat vielleicht Modelle, die es in den Benelux-Ländern gar nicht gibt“, sagt er.

120 Verkäufer

Erpelding hofft auf der sechsten Sneakermess in der Rockhal am Sonntag, „ein oder zwei Paare zu kaufen.“ Aber das sei nicht einfach. „Ich habe ja schon so viele.“ Stöbern wird er dennoch. Auf 120 Tischen liegen bei der Messe die Kollektionen der Verkäufer aus.

„Die Größen variieren zwischen 17 und 55. Es gibt etwas für alle Füße - Kinder, Frauen, Männer“, sagt Ronny. Was die Preise angeht, käme es auf das Modell an. „Es geht bei 60 Euro für einfache Sneaker los, aber darüber gibt es keine Grenze. In Metz wurde ein Paar für 26.000 Dollar (24.399 Euro) verkauft.“ Auch ein Künstler wird auf der Messe sein, um aus einfachen Schuhen kleine Unikate zu machen. Ein Basketballturnier und DJs runden das Programm ab.

Info
Sonntag, 11 bis 18 Uhr, Rockhal. Der Eintritt kostet 8,50 Euro, für Kinder unter zwölf frei.

Quelle: L'essentiel

top