Berichte über Todesfälle

Zurückgerufene Baby-Wiegen auch in Deutschland verkauft

Fisher-Price hat die Baby-Wiege „Rock 'n Play Sleepers“ zurückgerufen. Foto: Jens Kalaene FOTO: Jens Kalaene

Frankfurt/Main. Vom Rückruf der mit Todesfällen in Verbindung gebrachten Baby-Wiegen des Spielzeugherstellers Fisher-Price ist auch Deutschland betroffen, allerdings in geringem Maß.

Bundesweit seien weniger als 100 Stück verkauft worden, sagte eine Sprecherin des Konzerns Mattel, zu dem Fisher-Price gehört, in Frankfurt. Die Wiegen seien meist über den Online-Handel vertrieben worden.

Nach Berichten über den Tod von mehr als 30 Säuglingen hatte der US-amerikanische Spielzeughersteller seine Baby-Wiege „Rock 'n Play Sleepers“ zurückgerufen - weltweit rund 4,7 Millionen Exemplare. Die meisten Wiegen - 95 Prozent - wurden nach Unternehmensangaben in den Vereinigten Staaten verkauft.

Berichte über Todesfälle in den USA

top