Silvester

Silvester in Trier: Welche Party - welches Outfit?

3… 2… 1… PROSIT NEUJAHR! Nur noch wenige Wochen bis die Korken wieder knallen, buntes Feuerwerk den Himmel erleuchtet und sich Menschen in den Armen liegen, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen. Ob gemütlich zu Hause im kleinen Kreis mit Familie, mit Freunden lässig im Club feiern oder doch ganz schick und extravagant auf einem Schiff - Hauptsache der letzte Abend im Jahr wird gebührend zelebriert. Wo kann man in Trier ins neue Jahr feiern und welcher Dresscode wird dort gewünscht?

Silvester auf der Tanzfläche

Wer ins neue Jahr tanzen möchte, sollte sich nach Silvesterpartys in den Trierer Clubs umschauen. In der Tufa findet ab 20 Uhr die Dance Fever Party mit Triers besten DJs statt. Sowohl im großen als auch im kleinen Saal können die Gäste zu aktuellen Charts-Hits, Disco und auch wahren Klassikern das Tanzbein schwingen. Natürlich darf trotz Clubnacht ein Feuerwerk nicht fehlen. Um Mitternacht dürfen die Partygänger vor der Tufa das offizielle Feuerwerk genießen und danach wieder bis in die Morgenstunden des neuen Jahres feiern und tanzen.

Mit welchem Outfit kann man in der Tuchfabrik zur Silvesternacht punkten?

Sicher ist, dass Anzug und Abendkleid im Kleiderschrank bleiben können. In der Tufa fällt der Dresscode eher lässig aus - Sneaker, Jeans und Shirt sind hier gern gesehen. Nichtsdestoweniger darf es an Silvester auch in der Tufa etwas schicker sein. Die Herren, die sich für Jeans und T-Shirt entscheiden, kombinieren dazu einen Blazer und lässige Schnürschuhe. Beim Stöbern im Netz kann Mann sich noch weitere modische Inspiration holen. Denn auch mit einer schwarzen Jeans, Hemd und weißen Sneakern ist man an Silvester in der Tufa ebenfalls gut beraten. Auch die Damen können auf die lässige Kombination aus Jeans und T-Shirt zurückgreifen und entweder mit einem Pailletten-Blouson oder Samt-Blazer kombinieren oder sich für ein legeres Kleid mit blickdichter Strumpfhose und Stiefeletten entscheiden.

Schick auf hoher See

Elegant kann man auf der Mosel dem neuen Jahr entgegenschippern. Bei der Silvester-Schifffahrt kann man nicht nur das Feuerwerk vom Wasser aus bestaunen, sondern erlebt an Bord auch eine ganz exklusive Feier mit Sektempfang, großem Gala-Buffet und Live-Musik. Im Preis inklusive sind Getränke wie Bier, Wein, Softdrinks und natürlich der Mitternachtssekt zum Anstoßen. Gegen 00:30 legt das Schiff wieder am Startpunkt der Anlegestelle Zurlauben an. Die Gäste sind aber noch bis circa 2 Uhr eingeladen an Bord zu verweilen.

Bei solch einem Anlass sollte natürlich auch das Outfit entsprechend elegant ausfallen. Die Herren sollten in jedem Fall zu einem dunklen Anzug - am besten in Schwarz oder Dunkelblau und weißem Hemd greifen. Die Krawatte oder Fliege sollte farblich zum Einstecktuch passen, weiterhin sind polierte Lederschuhe obligatorisch. Die Socken sollten lang genug sein, sodass auch beim Sitzen die schwarzen Strümpfe das nackte Bein verdecken. Die Damen können zu einem Hosenanzug greifen. Vor allem in diesem Jahr gibt es eine breite Auswahl an unterschiedlichen Modellen, da der Zweiteiler bei den Frauen schwer im Trend liegt. Ob bunt, klassisch oder aus Samt - die Auswahl ist groß. Statt einer Bluse empfiehlt es sich ein elegantes Top mit schmalen Trägern drunter zu ziehen, was dem Business-Charakter des Hosenanzugs die Strenge nimmt. Oder die Dame entscheidet sich für den Klassiker: ein Cocktailkleid oder das Kleine Schwarze in Kombination mit High-Heels, farblich abgestimmter Abendtasche und dezenten, aber hochwertigen Schmuckstücken.Bildrechte: Flickr Sparkler / Wunderkerze II Christian Schnettelker CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

top