Blaulicht

Täter wollen drei mal in Trier einbrechen – und scheitern

FOTO: TV / Klaus Kimmling

Trier. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht, in drei Trierer Geschäftsgebäude einzubrechen. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus.

Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus, weil die Häuser teilweise nahe bei einander liegen und die Taten ähnlich begangen wurden.

Den ersten Versuch unternahmen die Täter zwischen Sonntagnachmittag, 13 Uhr, und Montag, 9 Uhr. Sie versuchten vergeblich, mit einem Hebel durch die Hintertür in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Neustraße einzubrechen.

Die zweite Tat begangen der oder die Unbekannten zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Montag, 7.45 Uhr. Sie schlugen das Fenster eines Geschäftsgebäudes in der Hohenzollernstraße ein. Das Fenster zeigt in einen Innenhof. Auch hier gelang es den Täter nicht, tatsächlich einzubrechen.

Am Montagmorgen gegen 4.14 Uhr schlug dann die Alarmanlage eines Einkaufsmarktes in der Trierer Saarstraße an. Unbekannte hatten versucht, mehrere Türen aufzuhebeln. Auch hier gelangten der oder die Täter nicht in das Gebäude. Die Polizei geht zumindest bei den letzten beiden Taten von einem Zusammenhang aus und sucht Zeugen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Trier zu melden. Telefon: 0651/9779-2290.

top