Polizei

Mehrere Fälle von Fahrerflucht in der Eifel

Daun-Pützborn/Kopp/Walsdorf. Die Polizeiinspektion Daun sucht nach mehreren Tätern, die nach Unfällen geflüchtet sind.

In Daun-Pützborn wurde am Samstag, 12. Mai, zwischen 16.45 und 17 Uhr ein abgestellter Ford Mondeo auf dem Parkplatz des REWE-Supermarkts im Hamsterweg beschädigt. Als der Fahrzeughalter von seinem Einkauf zurückkam, habe er einen Schaden an der linken vorderen Stoßstange entdeckt. Der Täter war bereits geflüchtet.

Auch in Kopp kam es zu einem Unfall in der Dorfstraße, der sich vermutlich in der Nacht auf Sonntag, 22. April, ereignet hat. Ein Autofahrer sei von der Straße abgekommen und habe daraufhin in einem Garten Schaden angerichtet. Da das Anwesen nicht immer bewohnt sei, sei erst jetzt eine Anzeige bei der Polizei eingegangen.

Am ehemaligen Spritzenhaus der freiwilligen Feuerwehr in Walsdorf in der Goßbergstraße wurde ebenfalls ein Sachschaden festgestellt. Die Regenrinne und das Fallrohr wurden vermutlich von einem Lastwagen beim Rangieren demoliert. Der Unfall ereignete sich wahrscheinlich am Samstag, 5. Mai.

Hinweise an die Polizei Daun unter Telefon 06592/96260 oder an die Polizeiwache Gerolstein  unter Telefon 06591/95260.

top