Verkehr

Stau nach Unfall auf der A 602 bei Trier hat sich aufgelöst

Trier/Kenn . Im Berufsverkehr ist es am Dienstagmorgen gegen kurz nach 8 Uhr zu einem Unfall mit vier Autos auf der A 602 in Richtung Trier gekommen. Das verursachte Verkehrsbehinderungen auch auf der parallel verlaufenden L 145.

Zwischen Trier-Ehrang und Trier-Verteilerkreis war zeitweilig der linke Fahrstreifen blockiert. Der Verkehr staute sich zurück bis zum Autobahndreieck Moseltal. Auch auf der benachbarten L145 von Kenn in Fahrtrichtung Trier staute sich der Verkehr. Zeitweise hatten die Verkehrsteilnehmer einen Zeitverlust von einer halben Stunde. Die Fahrer bildeten vorbildlich eine Rettungsgasse.

Nach 9 Uhr war die Unfallstelle geräumt. Beim Auffahrunfall war niemand verletzt worden. Die Autos waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab.

top