Mehr als zwei Promille: Mann fällt bei Polizeikontrolle vom Rad

Simmertal. Ein Radfahrer ist bei Bad Kreuznach vom Rad gefallen, als er einen Streifenwagen der Polizei erblickte. Der Mann war so betrunken, dass ihm die Beamten wieder auf die Beine helfen mussten.

Wie die Polizei Bad Kreuznach berichtete, wurde der Radfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert, nachdem Autofahrer einen Fahrradfahrer gemeldet hatten, der den Verkehr gefährdete. Als der Mann die Streife sah, habe er angehalten und sei mit seinem Fahrrad umgefallen. Er konnte nur mit Hilfe der Polizeibeamten wieder aufstehen. Ein Alcotest zeigte einen Wert von 2,24 Promille. Daraufhin wurde dem Fahrradfahrer eine Blutprobe entnommen. Der 69-jährige Mann muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss verantworten.

top