Blaulicht

Bein im Treppengeländer eingeklemmt - Feuerwehr befreit Seniorin in Trier

FOTO: TV / Frank Göbel

Trier. Eine 85-jährige Frau ist laut Feuerwehr am Dienstagabend in ihrer Trierer Wohnung gestürzt und mit dem Bein in einem Treppengeländer eingeklemmt worden. Die Berufsfeuerwehr befreite die Seniorin aus der hilflosen Lage.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr Trier am Dienstag um 17.37 Uhr in die Maternusstraße (Trier-Süd) gerufen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage von volksfreund.de mitteilte, war eine 85-jährige Frau in ihrer Wohnung gestürzt. Dabei war sie mit einem Bein zwischen die Stäbe des Treppengeländers geraten und dadurch eingeklemmt.

„Wir haben eine Strebe des Geländers abgeschnitten und die Stäbe mit dem Akkuspreitzer umgebogen“, schildert ein Sprecher der Feuerwehr den Einsatz. „Damit lag die Frau frei, musste allerdings noch von der Galerie im ersten Obergeschoss nach unten gebracht werden.“

Nach der Erstbehandlung vor Ort brachten die Rettungskräfte die mittelschwer verletzte 85-Jährige zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Im Einsatz waren der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Wache 1, Rettungswagen und Notarzt.

(cus)
top