Kriminalität

Polizei nimmt Männer nach Raub in Konz fest

Das Archivbild zeigt das Schmuckgeschäft, das am 21. September überfallen worden ist. Foto: Christian KremerFOTO: TV / Christian Kremer

Konz/Trier. Die Kripo Trier hat zwei Tatverdächtige ermittelt, die am 21. September einen Juwelier in Konz ausgeraubt haben sollen. Die Männer sind nun in Untersuchungshaft.

Die Trierer Polizei feiert einen Fahndungserfolg: Auf TV-Anfrage gibt Pressesprecher Uwe Konz bekannt, dass es nach dem Überfall auf einen Juwelier in Konz zwei Festnahmen gibt. Am 23. November, rund zwei Monate nach der Tat, seien zwei Männer vorläufig festgenommen worden.

Der Festnahme liegen laut Polizei Haftbefehle des Amtsgerichts  Trier zugrunde. Konz beschreibt die Tatverdächtigen folgendermaßen: „Es handelt sich dabei um 32- und 35-jährige Männer, die in der Verbandsgemeinde Konz wohnen.“

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier sind beide Männer am Tag nach der Festnahme dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt worden. Der Richter hat dann entschieden, dass sie in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht werden sollen, wo sie nun in Untersuchungshaft sitzen.

top