Unfall

Eifelerin gerät mit Auto in Wildschweinrotte

FOTO: Bernd Settnik / dpa

Karlshausen. Drei Wildschweine sind bei einem Zusammenstoß bei Karlshausen ums Leben gekommen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das teilte die Bitburger Polizei auf Anfrage des TV mit. Und das ist genau passiert:

Eine Frau ist am Dienstagabend mit ihrem Geländewagen in einem Waldgebiet bei Karlshausen unterwegs. Gegen 19 Uhr sieht sie die Tiere im Scheinwerferlicht. Eine ganze Rotte der Schweine überquert vor ihrem Wagen die Straße. Sie schafft es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen oder auszuweichen. Sie stößt mit drei Tieren zusammen. Zwei Jungtiere und ein größeres Tier sterben noch vor Ort. Die Frau verletzt sich bei dem Wildunfall nicht. Auch an ihrem Geländewagen entsteht nur leichter Schaden.

top