Kriminalität

Diebe knacken Batteriekasten bei Stadtkyll

Nahe dieser Baustelle haben die Unbekannten zugeschlagen. FOTO: Fritz-Peter Linden

Prüm/Stadtkyll. Unbekannte haben sich an dem Batteriekasten eines Verkehrsschildes zu schaffen gemacht, das an der B 51-Ausfahrt Richtung Kronenburg steht. Die Polizei Prüm vermutet, dass der oder die Täter die Batterie aus dem Gerät stehlen wollten.

Warum da überhaupt eine drin ist: Das Zeichen weist auf eine Umleitung nach Stadtkyll hin. Denn diese Abfahrt ist wegen Bauarbeiten derzeit gesperrt. Die Menschen von der Oberen Kyll müssen daher in Kronenburg abfahren. Zur besseren Sichtbarkeit ist das Schild beleuchtet. Die Lampe bezieht ihre Energie aus einer 45 Kilogramm schweren Spezialbatterie. „Die kann man eigentlich für sonst nichts gebrauchen“, erklärt der Sachbearbeiter der Polizei Prüm: „Aber es gibt Leute, die können alles gebrauchen.“

Der oder die Täter brachen daher den mit einer Kette und einem Vorhängeschloss gesicherten Kasten auf und zogen ihn unter der Leitplanke hindurch bis zum Straßenrand. Sie nahmen die Batterie dann aber nicht mit. Entweder, mutmaßt der Sachbearbeiter, weil sie gestört wurden, oder weil sie das schwere Gerät nicht transportieren oder gebrauchen konnten. Stattdessen nahmen die Diebe dann aber wenigstens die Kette und das Schloss mit.

Die Polizei bemerkte den Schaden am Donnerstag um 7.30 Uhr, am Mittwoch gegen 15 Uhr war das Schild noch in Ordnung gewesen. Dazwischen muss die Tat also passiert sein.

top